BIOPLASTICTRAIN – New training contents for plastic transformation technicians about bioplastics and biopolymers

Project description:

projekt bioplastictrain logoBIOPLASTICTRAIN will develop innovative leaning outcomes to train plastic transformation technicians on the use of bioplastic and biopolymers. These training contents will be newly produced products based on the results of a recently closed European research and development funded project results and lessons learnt.

BIOPLASTICTRAIN project aims to develop the training contents for bioplastic injection technicians. To carry out this objective we will create different trainings, perform dissemination of project results, celebrate project meetings, a common training workshop and finally two different conferences, of which one will take place in Ljubljana, Slovenia. Key results of the Bioplastictrain project will be the e-learning platform and the training contents available online and free for everyone. The training units, including the SoA of biopolymer materials and processing technologies will be the following: IO1: Bioplastics and biopolimers (delivered by Pisa University - UNIPI), IO2: Extrusion compounding (delivered by TECNOPACKAGING), IO3: Injection moulding (delivered by TECOS), IO4: Blow extrusion moulding (delivered by AITIIP), IO5: Biocoatings (delivered by Fraunhofer ISC).

Tecos' role:

Providing a comprehensive introduction to the 4 major topics associated with injection moulding of bioplastic materials. 4 educational units (learning outcomes, LOs) will be created under the Intellectual Output 3, each covering a distinct subject area:

  • LO3.1: Injection Moulding: General Concepts and Applicative Process Technologies
  • LO3.2: Mould and Part Design: Fundamentals for Bioplastic Processing
  • LO3.3: Process Validation: Design of Experiments with Real Process and Simulation Moldflow® Insight's
  • LO3.4: Moulding Defects: Troubleshooting & Solutions for Bioplastic Parts & Process


  • Projekt Status: in Bearbeitung
  • Dauer: 01.11.2016 – 31.10.2018
  • Das Programm: Erasmus+ KA2: Strategic Partnership
  • Koordinator: AITIIP (ES)
  • Andere Partner: AITIIP (ES), UNIPI (IT), TECNOPACKAGING (ES), TECOS (SI), Fraunhofer ISC (DE)


  • Projekt Status
    in Bearbeitung
  • Dauer
    01.11.2016 – 31.10.2018
  • Das Programm
    Erasmus+ KA2: Strategic Partnership
  • Koordinator
    AITIIP (ES)
  • Andere Partner
    AITIIP (ES), UNIPI (IT), TECNOPACKAGING (ES), TECOS (SI), Fraunhofer ISC (DE)


WARUM TECOS?

  • Langjährige Erfahrungen
  • Kompetentes Personal
  • Kurze Reaktionszeit
  • Ganzheitliche Lösungen aus einer Hand
  • Spitzenmäßige Ausstattung der führenden Weltlieferanten

Fallstudien

Schnell zu einem präzisen 3D-Modell der Schneidevorrichtung zur Fertigung der Ersatzstücke

Schnell zu einem präzisen 3D-Modell der Schneidevorrichtung zur Fertigung der Ersatzstücke

Ein Kunde musste den abgenutzten Rotor mit Messern erneuern, für den es keine Dokumente und kein 3D-Modell gab. Mit einem präzisen 3D-Scannen des Originals und mit der Fertigung des funktionalen CAD-Modells wurden genaue Daten zur Fertigung des Ersatzrotors und der Messer gewonnen.

Vorhersage der Deformationen am thermoplastischen Ölfiltergehäuse nach dem Spritzguss

Vorhersage der Deformationen am thermoplastischen Ölfiltergehäuse nach dem Spritzguss

Der Kunde sah bei der Werkzeugentwicklung etwaige übermäßige Biegung des Spritzgussprodukts bei der Abkühlung (Werkstoff PA66 mit 30% der Glasfaser) vorher. Mit der Spritzgusssimulation wurden die Deformationen vorhergesehen und das Problem wurde erfolgreich gelöst.

Analyse des Tiefziehens von Blech in einer Phase

Analyse des Tiefziehens von Blech in einer Phase

Für das dargestellte Beispiel sah der Auftraggeber nur eine Phase vorher, aber es gab Zweifel in Bezug auf die Fehler beim Tiefziehen. Mit der Analyse wurden die Zweifel entkräftet.

Mit Moldflow und Abaqus zu den präzisen FEM-Festigkeitsberechnungen

Mit Moldflow und Abaqus zu den präzisen FEM-Festigkeitsberechnungen

Wir führten eine Vergleichsstudie zwischen der experimentell gemessenen Tragfähigkeit des behandelten Produkts und der Vorhersage der FEM-Festigkeitsberechnung unter Berücksichtigung der tatsächlichen Faserorientierung aus.

Prijava eseznam Tecos